10/11/2014

Bester Film – Klettern beim Banff Mountain Film Festival

Nachdem Cerro Torre bei ausverkauftem Haus das diesjährige Banff Mountain Film and Book Festival eröffnet hat, folgt nun eine weitere Erfolgsnachricht aus Kanada.

Von den insgesamt 84 Filmen, die während des 9-tägigen Festivals gezeigt wurden, gewinnt Cerro Torre den Preis "Bester Film" in der Kategorie Klettern.Der Film sticht bei der internationalen Jury vor allem durch seine starke Geschichte und seine beeindruckende Produktion hervor, die nicht davor zurück schreckt die Spannungen auf dem Berg und die Enttäuschungen, die jeder während der Reise erfahren hat, zu zeigen.

Auch David Lama hat sich sehr über den Preis gefreut: „Den Preis für den besten Kletterfilm beim Banff zu gewinnen bedeutet mir und allen, die in das Projekt involviert sind, sehr viel. Das Screening vor einem sehr enthusiastischem Publikum war bereits ein großes Highlight. Nun diesen Preis zu gewinnen bedeutet, dass nicht nur das Publikum, sondern auch die Jury den Film sehr für seine Ehrlichkeit und Authentizität schätzen, auf das wir während der Produktion großen Wert gelegt haben. Ich bin sehr dankbar für diesen Preis und natürlich sehr glücklich darüber, dass „Cerro Torre – Nicht den Hauch einer Chance“ zudem ein Teil der Banff World Tour sein wird!“

Cerro Torre gewinnt Preis "Bester Film" - Klettern beim Banff